lingua
Distretto Turistico delle Miniere > Cattolica Eraclea > ‚SETTIMANA SANTA‘, DIE KARWOCHE

‚SETTIMANA SANTA‘, DIE KARWOCHE

Cattolica Eraclea
Print Friendly, PDF & Email

Cattolica Eraclea-Settimana Santa

Die Karwoche ist eine der ältesten und beeindruckendsten Traditionen von Cattolica Eraclea. Der Karfreitag ist der Tag an dem der faszinierendste Ritus der Woche stattfindet: Um 12 Uhr morgens beginnt die Prozession bei der Mutterkirche. Der tote Christus und die Schmerzerfüllte Madonna werden beide von Mitgliedern der Bruderschaft auf den Schultern getragen, die "Cappe" genannt werden. Die traurige Atmosphäre entsteht durch die Lieder, die in Dialekt gesungen werden, sowie durch di "Lamenti", vier Verse lange Trauerchoralstrophen, die auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Prozession macht sich auf den Weg zum San Calogero-Berg, wo sich der Kreuzweg befindet und das Heiligenbild des toten Christi von zwei Priestern gekreuzigt wird, während die Schmerzerfüllte Madonna am Fuße des Kreuzes platziert wird.

 

 

© 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
“Investiamo nel vostro futuro”

Lade...