lingua

MUSSOMELI

Mussomeli
Print Friendly, PDF & Email

Mussomeli, eine Gemeinde mit 11.534 Einwohnern, befindet sich 58 km von Caltanissetta und 53 km von Agrigent entfernt. Man wird schnell entdecken, dass der Ort sich intensiv mit der Produktion von Getreide, Öl, Wein, Feigen und Kakteenfeigen, sowie mit der Aufzucht von Rindern und Schafen beschäftigt, so dass hier auch verschiedene Käseprodukte entstehen. Der Ortsname leitet sich vom arabischen 'Manzil' oder "Bleibe, Haus" und 'Mel' ab, das "gut" bedeutet. Das Gebiet gehörte den Normannen, denen die Schwaben und das Haus Anjou folgten. Während dieser Herrschaften entstand eine ganz bestimmte Stadt- und Bauentwicklung, die dem Ort den Beinamen "Krippe Europas" einbrachte. Der derzeitige alte Ortskern verdankt seine Entstehung im 14. Jahrhundert Prinz Manfredi III. Chiaramonte und erhielt damals den Namen Manfreda. Erst im 15. Jahrhundert nahm der Ort seinen heutigen Namen an. Unter der Herrschaft der Lanza von 1549 bis 1812 wurde Mussomeli erst später zur selbständigen Gemeinde. Das Gebiet ist besonders im Ortsteil Montagna Raffe voller Artefakte und archäologischer Funde, die seine mehrtausendjährige Geschichte erzählen. Die Römer wählten der Ort wegen seiner zentralen Handelslage zwischen dem Osten und Westen Siziliens, während das 'Castello Manfredonico Chiramontano' im gotisch-normannischen Stil, das auf einem vorhergehenden arabischen Verteidigungsgebäude entstand, sich auf einem Felsen von bis zu 778 Metern erhebt und "Adlernest” genannt wird.

 

© 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
“Investiamo nel vostro futuro”

Lade...