lingua
Distretto Turistico delle Miniere > > Maccalube di Aragona – Monte San Paolino Sutera

Maccalube di Aragona – Monte San Paolino Sutera

Print Friendly

Diese Reiseroute basiert auf einem Landschaftstipp. Die zwei angereisten Streckenpunkte sind sehr unterschiedliche Orte und zeigen so auch irgendwie die unterschiedlichen Aspekte des ‘Distretto delle Miniere’. Ausgangspunkt sind die berühmten ‚Maccalube‘ von Aragona, kleine Vulkane aus kaltem Schlamm, die man unter Berücksichtigung aller vor Ort vorgeschriebenen Sicherheitsnormen besichtigen muss. Dieser Besuch lohnt sich. Von Aragona erreicht man über die Staatsstraße 189 Sutera, einen unglaublichen Ort, wenn man ihn nicht kennt. Schon seine Anlehnung an Monte San Paolino ist den Besuch wert: Der Ausflug auf den Berg ist, besonders an Tagen mit voller Sicht, atemberaubend. So schließt man mit einem Blick über ganz Sizilien die in Aragona gestartete Erfahrung ab.

condividi su: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

© 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
“Investiamo nel vostro futuro”

Menu
Lade...