lingua
Distretto Turistico delle Miniere > Agrigento > KIRCHE UND KLOSTER ‚SANTO SPIRITO‘

KIRCHE UND KLOSTER ‚SANTO SPIRITO‘

Agrigento
Print Friendly

Monastero di Santo Spirito.Elena La Spina-4

Das Heilig-Geist-Kloster dominiert mit seiner massiven Struktur den östlichen Teil der Stadt. Es ist zweifelsohne das Bekannteste aller mittelalterlichen, in Agrigent verbliebenen Bauwerke. Das Kloster wurde im Jahr 1299 von der adeligen Marquise Rosalia Prefoglio, Gattin von Federico I von Chiaramonte gegründet, die in ihren letzten Lebensjahren beschloss, die Struktur den Benediktiner-Schwestern des Zisterzienser-Ordens zu spenden. Das Kloster trägt auch den Namen 'Badia Grande' (im Dialekt “Bataranni”) und zeichnet sich durch einen wunderschönen Klostergang aus. Das Gebäude ist in zwei Stockwerke unterteilt. Das Erdgeschoss umfasst die Kapelle, sowie Kapitelsaal und großen Speisesaal. Im ersten Stock hat man Zugang zum großen Portal, das sich fast in der Mitte der Fassade befindet. Eine riesige Treppe führt direkt zum Schlafsaal mit einer Holzdecke, die von Spitzbögen aus dem 17. Jahrhundert getragen wird. Dort findet man auch eine Reihe von Nischen, die als Aufbewahrungsort dienen. Heute ist das Kloster Sitz des Stadtmuseums. In seinen Sälen kann man eine handgefertigte Krippe bewundern, die das Altstadtzentrum darstellt.

 

C.le Santo Spirito, 9, Agrigento AG
Telefon: 328 737 0299; 0922 20664; info@monasterosantospiritoag.org

 

 

condividi su: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

© 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
“Investiamo nel vostro futuro”

Menu
Lade...