lingua

‚CAVE DI GESSO‘

Cattolica Eraclea
Print Friendly, PDF & Email

cave di gesso

Die Gips-Kalkgesteinbauten, die sich im Balilla-Gebiet und auf den Flanken des ‚Monte San Calogero‘ befinden, sind alte, runde Gebäude. Dort wurde das Gipsgestein untergebracht, das beim Bergbau durch die Minen abgebaut wurde. Nach einem Verbrennungsprozess, mit Stroh und Holz, erhielt man den Gips, der verwendet wurde, um die Gebäude jener Zeit zu bauen.

 

 

© 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
“Investiamo nel vostro futuro”

Lade...