lingua
Monte Suso.Elena La Spina Monte Suso

🔊 Hören In der Nähe des Naturschutzgebiet Torre Salsa können wir die alte Stadt von Anjou, 1574 auf dem Monte Suso erbaute gegründet, um Menschen vor Piraten zu schützen finden, dominiert Angiò der heutigen Stadt Montallegro. Die Website stel…

Montallegro
Necropoli preistorica e paleocristiana di contrada Stefano- Ufficio turismo NEKROPOLE UND ‚VILLA ROMANA‘

🔊 Hören Favara bewahrt eine der wichtigsten Zeugnisse der antiken sikanischen Siedlungen Siziliens. In diesem Zusammenhang verdient besonders die Nekropole Erwähnung, die im Viertel Stefano liegt.  Die Nekropole erstreckt sich vor allem auf z…

Favara
Necropoli Millaga-Alessandro Croce DIE NEKROPOLE ‚MILLAGA‘

🔊 Hören In der Nähe des Wohngebiets von Cianciana, im südlichen Teil des Gebietes Bivona, befindet sich der Bezirk Millaga, ein ehemaliges Lehnsgut, dessen Name vom arabischen „millaca“ (auf Arabisch: ملاﺣـة‎, mallāḥa), „Salzquelle“, stammt….

Cianciana
Cozzo-del-turco-foto Fra M.-2 ‚COZZO DEL TURCO‘

🔊 Hören Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, kann man in der gleichnamigen Gegend die archäologische Stätte von ‚Cozzo del Turco‘ besichtigen. Die ausgegrabenen Funde bestätigen, dass die Ansiedlung schon in der Römerzeit, zwischen…

Cianciana
Case Bastione ARCHÄOLOGISCHE STÄTTE ‚CASE BASTIONE‘

🔊 Hören Im Gebiet von Villarosa, entlang des Flusstals des Morello befindet sich das Dorf von ‚Case Bastione‘, eines der wichtigsten Urzeitansiedlungen von ganz Mittel- und Südsizilien. Die zahlreichen Ausgrabungsarbeiten, die in den letzten…

Villarosa
Grotta bizantina di San Marco- Elena La Spina BYZANTINISCHE GROTTE VON ‚S. MARCO‘

🔊 Hören Circa einen Kilometer vom Zentrum von Sutera entfernt, erhebt sich eine in den Felsen der ‚Rocca di San Marco‘ gegrabene Nische. Die Wände weisen eine mehrfarbige Wandmalerei im byzantinischen Stil auf, die in drei Paneele unterteilt…

Sutera
Vassallaggi DIE NEKROPOLE ‚VASSALLAGGI‘

🔊 Hören Die entlang der Staatsstraße 122 nach Serradifalco gelegene Nekropole war bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt, wurde allerdings erst 1905 Ausgrabungsarbeiten unterzogen. Durch diese konnten bis zu den Sechziger Jahren des 20. Jah…

San Cataldo
Ponte Romano-2 ‚PONTE ROMANO‘, DIE RÖMISCHE BRÜCKE

🔊 Hören Unterhalb des Wildwassers ‚Gallo d’Oro‘ sind in einem für die Landschaft der Gegend typischen Tal zwei Teilstücke einer großen Brücke erhalten. Sie wird „ponte romano“, römische Brücke, genannt, und brach Ende Juli 1980 zusammen. Die…

Campofranco
VillaRomana1 ‚VILLA ROMANA‘

🔊 Hören Wer in Realmonte neben den vielen Schönheiten, die die Küste zu bieten hat, auch noch archäologische Sehenswürdigkeiten entdecken will, kann bequem eine Villa besichtigen, die vor fast zwei Jahrtausenden gebaut wurde: Die Villa Romana…

Realmonte
Monte Saraceno- Elena La Spina-10 DER BERG ‚MONTE SARACENO‘

🔊 Hören Das Symbol der Stadt Ravanusa, das sogar zu einem wahren Slogan wurde (“Ravanusa, Stadt des ‚Monte Saraceno’”), dieser Hügel, der sich in unmittelbarer Nähe des Orts erhebt, ist ein geschichtsträchtiger Platz, bei dem Natur und Archäo…

Ravanusa
Caltanissetta_Sabucina_Graeber ‚SABUCINA‘

🔊 Hören Jede Reise hat ihre Pflichtetappen: Wer nach Sizilien reist und Caltanissetta besucht, muss einfach den Zauber von Sabucina entdecken. 10 km nordöstlich von Caltanissetta überragt auf dem gleichnamigen Berg, der 706 Meter hoch ist, da…

Caltanissetta
Gibil Gabib-foto di Salvatore Pirrera ARCHÄOLOGISCHE FUNDSTÄTTE GIBIL-GABIB

🔊 Hören 5 km südwestlich von Caltanissetta bietet das von Westen das Flusstal des Salso dominierende Gibil-Gabib mit seinem arabischen Namen, der “Stadt der Toten” bedeutet, die Möglichkeit, sich in die Überreste wichtiger und weitläufiger Ku…

Caltanissetta
Necropoli Piano della Fiera .Elena La Spina NEKROPOLE DES ‚PIANO DELLA FIERA‘

🔊 Hören Im Norden der modernen Siedlung entdeckt der rumänische Archäologe Adamesteanu im Gebiet Piano della Fiera eine sehr bedeutende Nekropole: Denn hier kann man durch die Begräbnisse, die vier verschiedenen Zeiträumen angehören und sich…

Butera
Rupe Atena.Elena La Spina-4 ‚RUPE ATENEA‘

🔊 Hören Der Felsen von Athena oder Minerva, ist, dass Echelon-Berg, der nicht weit von der Stadt erhebt, Richtung Osten. Tradition sagt uns, dass auf dieser isolierten Klippe, 351 Meter hoch, entstand der Tempel der Minerva; Sicher ist, dass…

Agrigento
Parco archeologico Valle dei Templi-Ivano Mistretta-6 ‚VALLE DEI TEMPLI‘, DAS TAL DER TEMPEL

🔊 Hören Das Tal der Tempel wurde im Jahr 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Der Park bewahrt ein außerordentliches Monumental- und Landschaftserbe, das die Überreste der antiken Stadt Akragas umfasst. Mit seinen tausenddreihundert He…

Agrigento
Bregame 1 ANSIEDLUNGEN VON BRAGAMÈ, GIRAFI UND CACCIONE

🔊 Hören Im Gebiet von Montagna Raffe ist die Dichte von archäologischen, vor allem prähistorischen Funden unglaublich. Sie zeugen von einer Bevölkerungs- und Wohndichte und den zahlreichen Produktionsstätten des Gebiets. Bereits wenn man den…

Mussomeli
Monte Ottavio- Elena La Spina ‚MONTE OTTAVIO‘

🔊 Hören Dieser anmutige Ort und Sitz der Sternwarte von Montedoro ist auf einer Höhe (von bis zu 533 Metern) das Ziel der Ausflügler und Archäologiebegeisterten. Tatsächlich findet man auf dem Gebiet diverse mykenische “Tholos”gräber und Grot…

Montedoro
sette_meraviglie_sky_arte_1_agrigento Articolo Archeologia

Soluptat ipidion sequatum et, sequam quuntumquo invento eaquunture rehendipit invendem et aut moditate sum enducia nissimaion nam nonse netusci enimi, tempe nusda velibus vent aut as milibus solum idemolo rectatur? Nem et ut aciunt quid utendis molle…

Milena
  • Kunst und Archäologie

  • © 2015 - Distretto Turistico delle Miniere
    CCIAA Caltanissetta Via Vittorio Emanuele, 38

    Progetto Cofinanziato dall’Unione Europea
    Programma Operativo FESR – Fondo Europeo di Sviluppo Regionale Sicilia 2007/2013 Asse 3
    Obiettivo Operativo 3.3.3 – Linea di Intervento 3.3.3 A, Attività C
    “Investiamo nel vostro futuro”

    Lade...